Ein Tag als Hochzeitsfotografin

ein-tag-hochzeitsfotografin

 

Als ich im Herbst letzten Jahres einen Activitytracker während einer Hochzeit trug, zeigte er am Ende des Tages fast 30.000 Schritte.

Aber was genau macht eine Hochzeitsfotografin eigentlich am Hochzeitstag? Was macht sie, während die Gäste essen? Wie lange macht es Sinn, fotografisch begleitet zu werden?

Damit ihr euch besser vorstellen könnt, was eine Hochzeitsfotografin den ganzen Tag macht, zeige ich euch heute einen kleinen beispielhaften Ablauf eines typischen Tages als Hochzeitsfotografin.

 

Vorabend

  • Kameras & Objektive reinigen
  • Speicherkarten leeren
  • Taschen & Rucksäcke packen (hier nutze ich immer Checklisten, um nichts zu vergessen)
  • Photo Booth packen, wenn sie gebucht wurde
  • Notizen ausdrucken (Ablaufplan, Liste mit Familienmitgliedern)
  • Tanken & Auto waschen (als Hunde- und Ponybesitzerin ist das wirklich jede Woche nötig)
  • Outfit-Check (damit das Bügeleisen am Morgen im Schrank bleiben kann)

 

Hochzeitstag

  • gemütliches Frühstück mit meinem Mann Christian – Stress am Morgen mag ich gar nicht 😉
  • kurzer Check, ob alle Taschen und Rucksäcke im Auto sind, vor allem die Kameratasche
  • 11:00 Uhr abholen meiner Assistentin
  • 11:45 Uhr Ankunft bei der Getting Ready Location (wir legen viel Wert auf 15-20 Minuten Zeitpuffer bei der Anfahrt)
  • 11:50 Uhr Start der Fotografie des Getting Ready: Wir fotografieren das Kleid und alle Accessoires

tag-leben-hochzeitsfotograf_0711

  • 12:15 Uhr Fotografie des Stylings (wir machen meistens erst am Schluss des Stylings Fotos, wenn alles schon fast perfekt ist)

tag-leben-hochzeitsfotograf_0712tag-leben-hochzeitsfotograf_0713

  • 12:30 Uhr Anziehen des Brautkleides
  • 12:45 Uhr Abfahrt zur Trauung
  • 13:15 Uhr Ankunft bei der Kirche – Fotografie der Gäste und des wartenden Bräutigams
  • 13:30 Uhr Die Braut betritt die Kirche – ein wunderbarer Moment! Ich fotografiere von vorne und stehe in der Nähe des Bräutigams

tag-leben-hochzeitsfotograf_0716

  • 13:40 Uhr Während der ersten Lieder gehe ich meistens um die Kirche herum und kann so von der Sakristei aus Bilder des Brautpaares von vorne machen, ohne zu stören

tag-leben-hochzeitsfotograf_0717

  • 13:45 Uhr Ich gehe wieder außen um die Kirche herum und stehe jetzt wieder vor den Bankreihen, um die Predigt des Pfarrers festhalten zu können.
  • 13:50 Uhr Ringtausch & Eheversprechen. Ich stehe meistens neben den Ministranten, da ich hier nicht störe und einen guten Blick auf Bräutigam und Braut habe.

tag-leben-hochzeitsfotograf_0719

  • 14:00 Uhr Ich fotografiere von oben und hinten, mache Detailaufnahmen oder fotografiere die Gäste.

tag-leben-hochzeitsfotograf_0718tag-leben-hochzeitsfotograf_0715

  • 14:10 Uhr Auszug aus der Kirche

tag-leben-hochzeitsfotograf_0720

  • 14:15 Uhr Abfahrt zur Feierlocation. Wir versuchen, direkt hinter dem Brautauto zu fahren, um ein paar Bilder des fahrenden Autos machen zu können.

tag-leben-hochzeitsfotograf_0721

  • 14:30 Uhr Ankunft bei der Location und Sektempfang. Meine Assistentin fotografiert meistens die Gratulation der Gäste, ich mache ungestellte Bilder der Gäste während des Empfangs.

tag-leben-hochzeitsfotograf_0722

  • 15:15 Uhr Fotografie der Hochzeitstorte, eventueller Candybar/Sweettable
  • 15:30 Uhr Anschnitt der Hochzeitstorte. Während die Gäste und das Brautpaar eine kleine Pause machen, fotografieren wir die Location von außen und weitere ungestellte Bilder der Gäste.
  • 15:40 Uhr Meistens essen wir ein kleines Stück Kuchen und setzen uns kurz für 5 Minuten hin.
  • 15:45 Uhr Meine Assistentin stellt die Photo Booth auf.
  • Zwischendurch sind wir immer da, wo wir gebraucht werden. Nähen Knöpfe an, verteilen Blasenpflaster, …
  • 16:45 Uhr Familienfotos.
  • 17:30 Uhr Paarfotos. Wir suchen uns schöne Orte in direkter Umgebung der Location und machen einen kleinen Spaziergang mit dem Brautpaar.
    • Mit den Paarfotos beginne ich gerne zwischen 17:30 und 18:00 Uhr, da die Gäste das Brautpaar schon für ein paar Stunden gesehen haben, meistens einen Gesprächspartner gefunden haben (das Brautpaar also nicht unmittelbar fehlt) und das Licht am Abend einfach am schönsten ist.

tag-leben-hochzeitsfotograf_0724tag-leben-hochzeitsfotograf_0723

  • 18:30 Uhr Fotografie der Tischdekoration, denn jetzt sind alle Kerzen angezündet. Dafür brauchen wir etwa 15 Minuten.

tag-leben-hochzeitsfotograf_0725

  • 18:45 Uhr Bevor das Brautpaar mit seinen Gästen die Plätze einnimmt, ist meistens ein guter Zeitpunkt für ein Gruppenfoto.
  • 19:00 Uhr Beginn des Menüs. Während die Hochzeitsgesellschaft isst nutzen wir die Zeit für stimmungsvolle Außenaufnahmen oder andere Bilder der Location.

tag-leben-hochzeitsfotograf_0729tag-leben-hochzeitsfotograf_0726

  • 19:15 Uhr Zwischen den Gängen fotografiere ich gerne die einzelnen Tische. Manchmal spreche ich die einzelnen Paare oder Gruppen an, manchmal entstehen spontane, ungestellte Bilder.
  • 19:30 Uhr Meistens essen meine Assistentin und ich nur den Hauptgang. Wichtig ist für uns, dass wir einen Sitzplatz haben, der nicht weit von der Hochzeitsgesellschaft entfernt ist. Wenn wir in einem anderen Zimmer essen kann es passieren, dass wir einen wichtigen Moment verpassen. Am liebsten sitzen wir natürlich bei den anderen Gästen.
  • 20:00 Uhr Kurz bevor es dunkel ist, ist der perfekte Moment für ein weiteres besonderes Bild des Brautpaares.

Dieses Bild entstand zwar bei einer anderen Hochzeit, aber ich mag es einfach zu gern 😉

tag-leben-hochzeitsfotograf_0730

  • 21:00 Uhr Beginn der Party. Ab jetzt fotografieren wir die Gäste beim Tanzen und versuchen, immer neue Blickwinkel und Momente zu finden.

tag-leben-hochzeitsfotograf_0731

  • 24:00 Uhr Letzter Tanz. Einer meiner Lieblingsmomente und ein wunderbarer Abschluss für einen großartigen Tag.
  • 24:15 Uhr Wir bauen die Photo Booth ab, laden das Auto ein und fahren nach Hause.
  • 01:00 Uhr Ende des Tages

 

Am Tag danach

  • Sicherung aller Bilder auf meinem iMac. Weitere Kopien auf 3 Festplatten.
  • Erster kleiner Sneak Peek auf meiner Facebook-Seite, damit das Brautpaar und die Gäste schon einen Eindruck der Bilder erhalten.

 

Die Bildauswahl und Bearbeitung der Bilder folgt dann am Montag nach der Hochzeit. Bei einer zwölfstündigen Hochzeitsreportage dauert dies etwa 16 Stunden.

 

 

Habt ihr noch Fragen dazu, was am Hochzeitstag so passiert? Stellt sie einfach in den Kommentaren, ich beantworte sie gerne!