Schee fürn See? Samma scho!

Der Sommer nimmt gerade Anlauf und schickt sich an, den Supersommer 2018 zu wiederholen. Also nichts wie ab an den See, oder?
Für viele Frauen fühlt sich das wie eine Drohung an. Schließlich ist die „Bikinifigur“ noch irgendwo hinter den kuscheligen Kilos aus kühleren Tagen versteckt.

Was also tun? Brigitte lesen und in 5 Tagen 10 Kilo abnehmen? Einen Badeanzug kaufen und irgendwo abseits hinlegen in der Hoffnung, dass niemand bemerkt, dass du in der Mission „Beach Ready“ schon wieder versagt hast? Oder lieber ganz Zuhause bleiben. Auf dem Balkon ist ja auch schön?

Oder einfach darauf pfeifen, was Fitnessstudio-Werbung, Heidi Klum und jede Frauenzeitschrift uns meint erzählen zu müssen? Schließlich kann man mit einer Kleidergröße jenseits der 34, mit Cellulite oder Schwangerschaftsstreifen auch wunderbar Spaß am und im Wasser haben!

Als Boudoirfotografin ist es meine Mission, dass jede meiner Kundinnen sich wohl in ihrem Körper fühlen darf. Und zwar genau jetzt und genau heute!

So entstand die Idee, mit ein paar Frauen meiner VIP-Gruppe auf Facebook an den Chiemsee zu fahren und zu zeigen, dass jede Figur eine Bikinifigur ist.

13 tolle Frauen von Anfang 20 bis 60, mit unterschiedlichen Geschichten, unterschiedlichen Körpern, aber alle einfach wunderbar!

Aus meinem Lieblingsbild, das so viel Freude, Zusammenhalt und Selbstliebe ausstrahlt, wurde ein Plakat gestaltet, das ab 2. Juli in Traunstein und Prien als Großflächenplakat zu sehen sein wird.

Wenn nur eine Frau, ein Mädchen, aber natürlich auch Jungs und Männer, durch unser Plakat das Gefühl haben, dass sie nichts ändern müssen, um schön genug für einen tollen Tag am See oder im Schwimmbad zu sein, war die Aktion für mich ein voller Erfolg!

Für mich und die Frauen auf den Bildern ist es das bereits. Ich weiß von mindestens zwei Frauen, dass sie sich für das Foto den ersten Bikini seit 10 Jahren gekauft haben! Stolzer könnte ich nicht sein!