Hochzeiten Archive - Lydia Krumpholz Fotodesign

BOUDOIR

#1 boudoirfotografin in bayern

Best of: Nachtaufnahmen

Hochzeiten

Weiterlesen

Schon lange gehören Bilder bei Sonnenuntergang oder in der „blauen Stunde“ zu meinen absoluten Favoriten. Die Stimmung ist einfach etwas ganz besonderes und die Bilder sind eine wunderschöne Ergänzung zu den „normalen“ Paarfotos, die tagsüber fotografiert werden.

Blog

Blog

12. Januar 2018

Frühlingszarte Hochzeit im Allgäu

Allgemein, Hochzeiten

Weiterlesen

Julia & Michi sind eines dieser Paare, die man einfach gerne um sich hat. Sie strahlen so viel Fröhlichkeit aus, dass es einfach ansteckend ist und man spürt, wie verliebt sie sind. Und das, obwohl sie sich jeden Tag in der Arbeit sehen – das muss eine Beziehung ja auch erst einmal aushalten ;)

Maritim-elegante Hochzeit in der Orangerie Bad Endorf

Hochzeiten

Weiterlesen

  Diese Hochzeit ist ein echtes Inspirations-Feuerwerk für alle zukünftigen Bräute. Die liebe Miri hat eine unglaubliche Liebe zum Detail und so viel Talent für zauberhafte DIY-Dekorationen.

Best of 2016: Die Brautkleider

Hochzeiten

Weiterlesen

Okay, die Zeit der Jahresrückblicke ist eigentlich der Dezember. Ich bin vielleicht ein bisschen spät dran ;) Jetzt komme ich aber endlich dazu, ein paar kleine Best-of Posts für euch zu schreiben. Heute sind die schönsten Brautkleider an der Reihe. Es folgen in den nächsten Wochen die schönste Dekoration, der schönste Brautstrauß und die tollste […]

Sommerhochzeit am Chiemgauhof

Hochzeiten

Weiterlesen

Der Tag begann ziemlich verschnupft. Auf dem Weg zu Julias Getting Ready fuhren meine Assistentin Moni und ich wohl durch ein wahres Pollenmeer, zumindest hatte ich eine richtige Heuschnupfenattacke. Zum Glück waren wir ziemlich früh dran und legten einen Zwischenstop an der Apotheke ein, bei dem ich mich mit Nasenspray eindeckte. Kurz nach dem wir im […]

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

Allgemein, Hochzeiten, Privates

Weiterlesen

  Wie verfasst man einen Beitrag über Las Vegas, ohne „Vegas Baby“, „Viva Las Vegas“ und Hangover-Referenzen? Und muss man das überhaupt? :)