Amelies Neugeborenenfotos

Es tat mir wirklich leid, das zu lesen: Eines meiner besonders liebgewonnen Brautpaare schrieb mir, dass sie gerade Eltern geworden sind und nach ihrem Neugeborenenfotoshooting leider total traurig sind. Ihre süße Amelie war während des Shootings total unruhig, hätte viel geweint und nach drei Stunden und nur drei entstandenen Bildern hätten sie es aufgegeben, bevor es für die kleine Maus noch anstrengender wird.

Da die Beiden in München wohnen und ich ja bis September keine Neugeborenenfotos mehr angeboten hatte, hatten sie bei mir gar nicht angefragt, aber genau am Tag nach ihrem Shooting lasen sie meinen Beitrag über meine „neue Neugeborenenfotografie“ und fühlten sich nach ihrem stressigen Erlebnis natürlich sofort angesprochen.

Wir vereinbarten also gleich einen Termin für ein Neugeborenenfotoshooting in meinem Studio. Und, was soll ich sagen, wie alle Babys die ich bis jetzt auf meine „neue Art“ fotografiert habe, war Amelie total relaxed. Wach und neugierig, aber nicht gestresst. Einfach traumhaft schön <3

Und genau diese schöne Atmosphäre sieht man auf unseren Bildern, finde ich. Und sie zeigen Amelies jetzt schon so sichtbaren Charakter auf ganz besondere Weise.

 

Nach unserem Shooting hatte ich diese liebe Mail in meinem Postfach, die mich wirklich sehr gefreut hat:

Liebe Lydia,
wir wollten uns noch einmal ganz herzlich bei dir für das schöne Shooting gestern und deine Geduld bedanken! Bei deiner tollen und ruhigen Art fühlt sich nicht nur das Baby wohl sondern wie immer auch die Eltern :)
Es bedeutet uns wirklich viel, mit dir so schöne Bilder gemacht zu haben!
Im März, April und Mai ist jeweils noch Platz für ein Neugeborenenfotoshooting. Weitere Infos und das Anmeldeformular findet ihr hier: http://lydiakrumpholz.de/neugeborenenfotos-traunstein-rosenheim

MerkenMerken

MerkenMerken